2021, 26. August - Jahrbuchpräsentation, Band 120

Stefan Frey / Cornelia Herrmann / Elias Quaderer / Peter Geiger / Mario F. Broggi

 

Einladung zur Buchpräsentation

Jahrbuch des Historischen Vereins, Band 120, 2021


Datum: Donnerstag, 26. August 2021
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Ort:
 Pausenplatz der Primarschule Nendeln beim römerzeitlichen Gutshof (bzw. bei Schlechtwetter in der Aula der Mehrzweckhalle)

 

Der neue Jahrbuchband beginnt mit einem Beitrag von Stefan Frey zum Thema des Machterhalts der Freiherren von Brandis, die von der Zeit um 1400 bis ins frühe 16. Jahrhundert über das Gebiet des heutigen Fürstentums Liechtenstein herrschten. Daran anschliessend präsentiert Cornelia Herrmann ihre Forschungsergebnisse zu den ab 1861 in Liechtenstein gegründeten Lesevereinen. Elias Quaderer beschreibt in seiner Arbeit den 1878 beigelegten erbitterten Streit um die Währungsfrage, der damals Liechtenstein beinahe entzweigerissen hätte.

Weitere Beiträge tragen zur inhaltlichen Vielfalt des Buches bei. Peter Geiger erforschte Schicksal und Leben des in der Schweiz lebenden jüdischen Kaufmanns Jakob Neufeld und seiner Frau Sophie van Meekren. Das Paar heiratete 1942 in Vaduz, wobei die in den deutsch besetzten Niederlanden lebende Braut dank Stellvertretung nicht persönlich anwesend sein musste. Die durch Heirat erfolgte Einbürgerung der Braut in der Schweiz war wohl lebensrettend für sie. Mario F. Broggi beschreibt in seinem Aufsatz die Wiederbegrünung der liechtensteinischen Rheintalebene ab der Mitte des 20. Jahrhunderts. Das Jahrbuch schliesst mit dem Jahresbericht des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein 2020.

Die Buchpräsentation wird musikalisch umrahmt. Dr. Stefan Frey stellt in einem Kurzvortrag seinen Jahrbuchbeitrag vor.

Anmeldung erforderlich unter +423 392 17 47 oder (begrenzte Teilnehmerzahl). Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass an unseren Veranstaltungen Fotos gemacht werden, die über die Kommunikationskanäle des Vereins, in Publikationen oder in den Medien veröffentlicht werden können.