Martina Sochin-D'Elia

Vorstandsmitglied seit 2020

  

  • Ausbildung: Lizentiat an der Universität Freiburg/CH in Zeitgeschichte (Hauptfach), Medien- und Kommunikationswissenschaft und Volkswirtschaftslehre (Nebenfächer) (2007); Promotion in Geschichte an der Universität Freiburg/CH (2011);
  • Berufliche Tätigkeiten: Unterassistentin bei Prof. Dr. Urs Altermatt am Seminar für Zeitgeschichte der Universität Freiburg/CH (2006 bis 2007); Doktorandin am Liechtenstein-Institut (2007 bis 2011); Redaktionsmitarbeiterin bei der Schweizerischen Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte (2007 bis 2011); Forschungsbeauftragte am Liechtenstein-Institut (2011 bis 2019); Wissenschaftliche Mitarbeiterin am medizinhistorischen Lehrstuhl an der Uni Zürich (seit Januar 2020);
  • Weitere Tätigkeiten: Delegierte für UNICEF Schweiz und Liechtenstein (seit 2019); Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Historischen Lexikons für das Fürstentum Liechtenstein (seit 2019); Mitglied des Stiftungsrates des Liechtensteinischen Landesmuseums (2012 bis 2019); fortlaufend: diverse Ausstellungs- und Buchprojekte.